Der Stammtisch Blaue Donau hält stabil seine hohe Mitgliederzahl. 126 Mitglieder sind es derzeit. Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung statt. Dabei dankte 2. Bürgermeister Anton Hafner für das Engagement des Stammtisches, der auch eine hervorragende Jugendarbeit leiste.

Voll besetzt war das Clubheim, als Vorsitzender Hermann Bauhuber unter anderen die Ehrenmitglieder Josef Kellner, Josef Bugl, Josef Hofmeister und Helmut Schwitz begrüßte. Insgesamt hat der Stammtisch acht Ehrenmitglieder.bauhuber hermann

Bauhuber erinnerte an das Gartenfest, Weinfest und die Dorfweihnacht. Die Renovierungsarbeiten aufgrund des Hochwasserschadens wurden erst 2015 endgültig abgeschlossen. Komplett erneuert wurde auch die Zaunanlage am Sportplatz, für den Kinderspielplatz übernahm die Gemeinde einen Anteil. Küchenzubehör und 20 Bierzeltgarnituren wurden angeschafft und die Benutzerordnung für das Clubheim modifiziert, berichtete Bauhuber weiter. Er danke den Wirtsleuten Traudl und Wolfgang, Daniel und Michi Hartl sowie Platzwart Michael Bugl.

Wappen

Stockschützensehr aktivLudwig Bauhuber, Spartenleiter Eisstock, erinnerte an acht Turniere, an denen 20 Schützen teilgenommen hatten. Fünfter wurde die Blaue Donau beim eigenen Brotzeitturnier mit Johann Hiendl, Michael Bugl, Michael Knott und Josef Haselbeck. Bei der Sportgruppe der Gemeindemeisterschaft des EC Michaelsbuch wurde eine Mannschaft Dritte mit Gerhard Kremheller, Thomas Meinzinger, Sebastian Fischer, Johann Hiendl und eine Mannschaft Sechste mit Horst Knispel, Alois Gabereder, Michael Knott und Josef Haselbeck. Vierter in der Freizeitgruppe wurden Manuel Hiendl, Michael Knott, Alex Bugl und Alois Gabereder. Beim Brotzeitturnier in Altenbuch wurden Gerhard Kremheller, Sebastian Fischer, Johann Hiendl und Sandro Fischer Fünfte. In Kühmoos kamen Johann Hiendl, Alois Gabereder, Gerhard Kremheller und Gamelbert Enger auf den dritten Platz. Bei der Dorfmeisterschaft Pankofen wurden Alois Gabereder, Johann Hiendl, Gerhard Kremheller und Michael Knott ebenfalls Dritte. Beim Falkencup in Pilgramsberg wurden Alois Gabereder, Albert Rothkopf, Alois Retzer und Michael Knott Achte und Horst Knispel, Sandro Fischer, Sebastian Fischer sowie Andreas Leitl Dritte. Beim Turnier der Löwenfreunde Plattling wurden Andreas Leitl, Alexander Bugl, Manuel Hiendl und Georg Häring Dritte sowie Johann Hiendl, Alois Gabereder, Michael Knott und Josef Haselbeck Achte. Beim Brotzeitturnier des EC Moos schaffte ein Team Platz Drei mit Johann Hiendl, Thomas Meinzinger und Alois Gabereder und das Team mit Michael Bugl, Alexander Bugl, Michael Knott und Manuel Hiendl kam auf Platz sieben.

Positive Bilanzder FußballerMichael Summer, Spartenleiter Fußball, berichtete über sechs Großfeldspiele und vier Turniere der Fußballabteilung. Im Hallenturnier Irlbach wurde man Vorletzter, beim eigenen Gartenfest Zweiter, beim Kleinfeldturnier in Breitenweinzier siegte man, ebenso bei der offenen Stadtmeisterschaft Plattling. Die Großfeldspiele gegen AH Edenstetten, MD Papier Plattling und IAC Plattling brachten fünf Siege und zwei Niederlagen. Die meisten Spiele bestritten Michael Summer (10), Alexander Bugl (9) und Thomas Faber (8), die meisten Tore erzielten Thomas Faber (13), Alexander Bugl (4) und Matthias Staudinger (4).

Bürgermeister Anton Hafner überbrachte die Glückwünsche und den Dank der Gemeinde Stephansposching für das Engagement und die Jugendarbeit, die der Verein leiste.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok